Jahreshauptversammlung des CC Anklam durchgeführt

CC Anklam schließt Geschäftsjahr 2019 ab

Christian hält Eröffnungsansprache bei der JHV des CC Anklam am 08. Feb. 2020

Von den 22 Mitgliedern des Caravan-Clubs Anklam e.V. waren 18 zur Jahreshauptversammlung am 08. Februar 2020 erschienen, um das Vereinsjahr 2019 verwaltungsmäßig abzuschließen.

Eröffnet wurde die Versammlung durch den Vorsitzenden, Dr. Christian Paul, mit der Feststellung der fristgemäßen Einladung und der Anwesenheit.

Seinem Bericht zufolge hat es im vergangenen Jahr wenige spektakuläre Ereignisse gegeben. Sehr wohl aber gab es eine große Anzahl von Aktivitäten in Bezug auf die Instandhaltung oder Instandsetzung des vereinseigenen Campingplatzes, so z.B. die Neuordnung er Stellplätze, den Umbau von Teilen der Stromversorgung, die Befestigung der Uferböschung oder die Gestaltung der Grünanlagen. Den freiwilligen Helfern und Helfershelfern dankte der Vorsitzende für die geleistete Arbeit.

Der Schatzmeister bescheinigte dem Verein für das vergangene Geschäftsjahres einen Haushalt mit leichten Gewinnen. Der Wirtschaftsplan für das gegenwärtige Jahr weise zwar geringfügig höhere Ausgaben als Einnahmen aus; alle Vorhaben seien jedoch durch die geplanten Einnahmen zusammen mit dem gegenwärtigen Überschuss gedeckt.

Der Bericht der Kassenprüfer attestierte dem Schatzmeister die zweckgemäße Verwendung der Ausgaben und eine ordnungsgemäße Buchführung. Die vortragende Kassenprüferin schloss mit der Entlastungs-Empfehlung, der die Versammlung einstimmig folgte.

Für die anstehenden Vorstandswahlen hatten sich Kandidaten gefunden und ihre Bereitschaft zur Übernahme entsprechender Vorstandsämter erklärt. In Blockwahl und gleichfalls einstimmig wurden gewählt:

Dr. Christian Paul     Vorsitzender;
Marko Studier           Stellvertretender Vorsitzender;
Brigitte Müller           Schatzmeisterin.

Ebenfalls in Blockwahl und wiederum einstimmig wurden zu Kassenprüfern bestimmt

Helmut Schumacher;
Gudrun Gutknecht.

aus dem Ehrenamt entlassen: Helga und Rüdiger

 

Anschließend richtete der neue (und alte) Vorsitzende das Wort an die scheidenden Vorstandsmitglieder, Helga Nölte und Rüdiger Staack, und dankte ihnen für ihre Jahrzehnte andauernde treue und aufopfernde und stets verlässliche Mitarbeit im Vorstand. Die Abschiedsgebinde waren entsprechend des jeweiligen Geschlechts mit rosa und blauen Schleifchen gekennzeichnet. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

 

Zum Abschluss erhielt der Vorsitzende des Landesverbandes M-V, Hans Edwin Näther, das Wort und wünschte – nach einigen amtlichen Hinweisen – den Mitgliedern und dem Vorstand für die anstehenden Vorhabe und die kommende Saison gutes Gelingen.

Auch der Beauftragte des Landesverbandes für das Internet, Ekkehard Soldat, erhielt die Möglichkeit, auf die Funktion der Internet-Seite (www.camping-club-mv.de) hinzuweisen, auf der auch die Ortsclubs dargestellt werden. Die Seite könne nur mit Leben erfüllt bleiben, wenn Vorstände und Mitglieder möglichst viele Informationen und Beiträge zur Verfügung stellten.

Danach beendete der 1. Vorsitzende den offiziellen Teil der Versammlung und leitete zum gemütlichen Teil über, der nach einem wohlschmeckenden Mahl in freundlicher Atmosphäre zu Ende ging.

Zurück